top of page

Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

Was kann ich Ihnen anbieten?

  • Individuelle Ernährungsberatung

  • Rationsberechnung für gesunde Hunde/Katzen, Welpen/Kitten, tragende/säugende Tiere, Tiere im Wachstum, adulte Tiere, Senioren und erkrankte Tiere

  • Überprüfung der aktuellen Ration und ggf. Anpassung 

  • Ausschlussdiät (bei Futtermittelunverträglichkeiten)

  • Gewichtsmanagement (Rationserstellung für Tiere die zu dick oder zu dünn sind)

 

Ich passe die Ernährung an die Bedürfnisse Ihres Tieres an und auch an Ihre persönlichen Wünsche. 

Kochration

BARF

Nassfutter

Trockenfutter

Hat Ihr Tier gesundheitliche Probleme?

Es gibt die Fälle, bei denen die Tiere chronisch erkrankt sind und die Ernährung umgestellt werden muss. Wie z. B. bei einer Katze die unter einer Niereninsuffizienz leidet. Auch in solchen Fällen berate ich Sie.

Weitere Gesundheitsproblematiken, bei denen die Ernährung umgestellt werden sollte sind z. B.:

  • Herzerkrankungen

  • Endokrine Erkrankungen (z. B. Schilddrüsenproblematiken)

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates 

  • Urogenitalerkrankungen (z. B. Niereninsuffizienz)

  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (z. B. exokrine Pankreasinsuffizienz)

  • Allergien/Unverträglichkeiten

Wie läuft eine Ernährungsberatung ab?

Der Erstellung eines individuellen Ernährungsplanes geht immer eine ausführliche Anamnese voraus. Haben Sie mit mir unverbindlich Kontakt aufgenommen und entscheiden sich dazu die Ernährung Ihrer Fellnase überprüfen und/oder anpassen zu lassen, erhalten Sie vorab einen Anamnesebogen. Hier geht es u. a. um die aktuelle Fütterung, die Aktivität, die Gesundheit und um Ihre Wünsche. Möchten Sie BARFen, Nassfutter füttern, Kochrationen füttern, usw.. Bei Bedarf bitte ich Sie ebenfalls darum ein Futtertagebuch zu führen, dies erhalten Sie auch von mir.

Haben Sie alles ausgefüllt, senden Sie mir die Dokumente zurück.

In dem Fall, dass wir uns nicht persönlich kennenlernen können, benötige ich ebenfalls Fotos von Ihrem Tier (stehend von vorne, von der Seite, von hinten und von oben). 

Nach der Auswertung des Anamnesebogens und ggf. des Futtertagesbuchs sprechen wir ein weiteres Mal, da evtl. noch Fragen aufploppen werden.

Nun erstelle ich den Ernährungsplan - individuell mit entsprechendem Informationsmaterial.

bottom of page