top of page

Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

Vor-Ort-Beratung

Bei einem Vor-Ort-Termin komme ich am vereinbarten Termin zu Dir nach Hause.

Aktuelle Blutbilder, Kotanalysen, Allergietests und Ähnliches kannst Du mir bereits vor dem Termin per E-Mail senden oder an unserem Termin geben.

Vor Ort schauen wir uns dann das derzeitige Haltungs- und Fütterungsmanagement Deines Hunde oder deiner Katze an. Es erfolgt eine gründliche Anamnese, hier werden u. a. Fragen zur Vorgeschichte, zum Verhalten, zu gesundheitlichen Problemen und zur aktuellen Fütterung geklärt. Aktuelle Befunde und/oder Ergebnisse werden ebenfalls in die gesammelten Daten mit einbezogen. 

Um die Anamnese abzuschließen, erfolgt im zweiten Teil der Vor-Ort-Beratung dann die Untersuchung Deines Tieres. Ich begutachte dabei u. a. den aktuellen Gewichtszustand (BCS). Falls das aktuelle Gewicht nicht vorliegt, werden wir dieses gemeinsam ermitteln. Ebenfalls werden wir über mögliche Auffälligkeiten sprechen (z. B. Veränderungen Haut/Fell/Muskulatur, Fettpolster, usw.). 

Abschließend mache ich noch Fotos von deinem Tier, um den Ist-Zustand am Tag der ersten Beratung festzuhalten.

Im Anschluss unseres Termins erfolgt die Rationsanalyse. Hier werte ich alle gesammelten Daten zu Hause aus.

Mittels der ganzen Daten kann ich den Bedarf Deines Hunde oder Deiner Katze ermitteln und stelle diesen ggf. im ersten Schritt mit der aktuellen Ration gegenüber. Durch diesen ersten Schritt der Analyse werden Unter- und Überversorgungen aufgedeckt, welche schon erste Hinweise für eventuell vorhandene Auffälligkeiten liefern können. 

Anhand der Auswertung ermittle ich dann eine bedarfsgerechte Ration sowie einen Futterplan inklusive Futtermittelempfehlungen. Zusätzlich bekommst Du außerdem Handlungs-, Haltungs- und ggf. Therapieempfehlungen. 

Den Futterplan sende ich dir per E-Mail zu. Wenn du Rückfragen hast oder Probleme in der Umsetzung, stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

 

Nachkontrolle oder eher Vorsorgetermin: In der Regel macht eine regelmäßige Kontrolle im Abstand von 6 Monaten Sinn. Dies muss aber immer individuell entschieden werden. 

Selbstverständlich musst du keine Nachkontrolle in Anspruch nehmen. Aber Dein Tier verändert sich. Mit den Veränderungen der Lebensbedingungen und auch der Anpassung Deines Tieres an das neue Futter kann sich auch der Bedarf verändern. Deshalb ist es empfehlenswert, die Ernährungsberatung in das Gesundheitsmanagement für Deinen Hund und Deine Katze mit einzubeziehen. 

Kosten: Die Vor-Ort-Erst-Beratung beginnt bei 85 €. 

bottom of page